News

News

Sind Obst-Quetschies schädlich für Milchzähne?

Sie sind praktisch für unterwegs, es gibt sie in vielen Sorten und sie schmecken den Kleinen einfach gut: Das Obstmus aus dem Quetschbeutel erfreut sich großer Beliebtheit. Doch Achtung, Quetschies sollten die tägliche Portion an Obst und Gemüse nicht ersetzen. Zudem begünstigt der regelmäßiger Verzehr Karies.. . .

Weiterlesen …

Frauen putzen ihre Zähne besser, haben aber häufiger Karies

Das Leben kann manchmal schon sehr ungerecht sein. Leider auch, wenn es um die Zahngesundheit geht. Umfragen zeigen immer wieder, dass Frauen sich häufiger die Zähne putzen und regelmäßiger zum Zahnarzt gehen als Männer, trotzdem sind sie anfälliger für Zahnerkrankungen. Jeder vierte Mann putzt nur einmal am. . .

Weiterlesen …

Diabetes: Gesunde Zähne, bessere Zuckerwerte

Diabetes-Erkrankungen nehmen weltweit zu. Allein in Deutschland sind Millionen Menschen von der Krankheit betroffen. Hohe Blutzuckerwerte schädigen auf Dauer die feinen Blutgefäße. Davon ist auch das Zahnfleisch betroffen. Die Widerstandskraft gegen Infektionen sinkt und Diabetiker haben deshalb ein stark erhöhtes. . .

Weiterlesen …

Zahnfüllungen - welche Arten und Materialien gibt es?

Leider passiert es manchmal doch, ein Zahn ist defekt und benötigt eine Füllung. Risse und Löcher in den Zähnen entstehen meist durch Karies. Heutzutage stehen verschiedene Füllungstechniken und -stoffe zur Verfügung. Zunächst wird bei einem kariösen Zahn die erkrankte Substanz entfernt werden, bevor. . .

Weiterlesen …

Schlechte Mundhygiene, keine Chance für die Liebe?

Ein schönes Lächeln lässt die Herzen von Verliebten gleich höher schlagen. Weiße, gerade Zähne wirken dabei sympathisch und machen attraktiv. Genau diesen Punkt greift eine aktuelle Studie des Statistik-Portals ‚statista‘ auf. Die Studie ging folgender Frage nach: Wie wichtig sind gepflegte Zähne. . .

Weiterlesen …

Die Mundspülung: eine sinnvolle Ergänzung

Neben dem täglichen Zähneputzen und dem Einsatz von Zahnseide oder Interdentalbürsten, bieten Mundspülungen durchaus eine sinnvolle Ergänzung. Eine gute medizinische Mundspülung schützt nämlich vor Parodontose und Karies und verhindert die Bildung von Plaque. Zusätzlich verleiht das Spülen frischen Atem.. . .

Weiterlesen …

Hellere Zähne - aber natürlich!

Attraktivere Zähne können durch ein Bleaching erreicht werden. Denn trotz sorgfältigem Zähneputzen bleiben die Zähne im Laufe der Zeit nicht so weiß, wie sie einmal waren. Der Genuss von Zusätzen in Lebensmitteln, wie Koffein im Kaffee oder Tannin im Wein, lagern sich auf ihnen ab. Zudem wird die individuelle. . .

Weiterlesen …

Zahnpasta muss nicht ausgespült werden

Das Zähneputzen gehört morgens und abends für uns zur täglichen Routine. Die Zähne sollten drei Minuten geputzten werden, dann spülen wir den Mund mit klarem Wasser gründlich aus. So haben wir es von klein auf gelernt. Doch das ist gar nicht nötig. Im Gegenteil: Wer auf das Spülen verzichtet und einfach nur. . .

Weiterlesen …

Wie werden Zungenreiniger richtig angewendet?

Gesunde Zähne und ein frischer Atem können in der Regel durch eine gründliche Mundhygiene erzielt werden. Dazu gehört auch das Säubern der Zunge. Immerhin befinden sich 60 bis 80 Prozent aller Mikroorganismen der Mundhöhle in dem Belag auf dem Zungenrücken. Von dort aus können sie Mundgeruch, Karies und Parodontitis. . .

Weiterlesen …

Wie kann der Zahnarzt bei Schnarchen helfen?

Jeder kennt dieses unangenehme Geräusch, dass dem Partner den Schlaf raubt. Es ist nicht nur laut und lästig, sondern im schlimmsten Fall auch gefährlich. Schnarchen entsteht meist durch eine Verengung der oberen Atemwege. Jeder dritte Erwachsene ist davon betroffen. Vor allem im Alter schnarchen immer mehr Menschen.. . .

Weiterlesen …